1.jpg

Overview

Information for students

You study in Göttingen and want to go abroad?
You find all required information in the section Outgoing.

Go abroad with IAESTE!

Take a look at our current offers!

 

You are a trainee and you will start your internship in Göttingen soon?
Send us an email. More information is available in the section Incoming.

 

Informationen für Arbeitgeber

Informationen zum IAESTE-Programm einholen oder einen Praktikumsplatz über die Exchange Plattform anbieten.

 

 

Aktuelles

Preapplication

Click >HERE< to send us your (non-binding) pre-application. Deadline: November 30th
In case you did not get a conformation email, please contact us as soon as possible.

More information in our "Sprechstunde"(scroll a few lines down) or via our Newsletter and via facebook.

please note: The motivation letter is not needed now but later in the application procedure.

 

wöchentliches Treffen

W usually meet Wednesday evening at Café INTI at Wilhelmsplatz or at LSG on central campus. If you wish to join, just send us an email.

 

Sprechstunde

For a first meeting come by at our Sprechstunde (consulation) at Career Service: first Thursday in a month 3pm-4pm at Wilhelmsplatz 4.

Note: Please send us an email if you plan to visit us at Sprechstunde. Otherwise we may not be present that day.

 

 

Was ist IAESTE?

Die International Association for the Exchange of Students for Technical Experience, kurz IAESTE, ist eine internationale, unpolitische, unabhängige Organisation zur Vermittlung von Praktikumsplätzen im Ausland.

IAESTE wurde im Jahr 1948 in London gegründet und hat bisher weltweit schon über 300.000 Studenten in mehr als 85 Länder vermittelt. Die Bundesrepublik Deutschland ist seit 1950 Mitglied im IAESTE-Programm und wird vertreten durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

IAESTE in Kürze

  • Weltweiter Praktikantenaustausch
  • Weltweit etwa 80 Mitgliedsländer
  • In Deutschland Teil des DAAD
  • Jährlich etwa 1200 getauschte Praktikumsplätze für Deutschland
  • Betreuung erfolgt an den Universitäten zumeist ehrenamtlich durch Studenten
  • Anzahl angebotener Praktikumsplätze = Anzahl erhaltener Praktikumsplätze

IAESTE Organisationsstruktur

In jedem Mitgliedsland gibt es ein Nationalkomitee (NC) und viele Lokalkomitees (LC) an den Hochschulen. In Deutschland ist das Nationalkomitee durch ein Referat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) repräsentiert. IAESTE wird durch das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft sowie das Auswärtige Amt unterstützt. Vor Ort werden die Lokalkomitees von engagierten Studenten der jeweiligen Hochschulen gebildet. Wo dies nicht möglich ist, nehmen die Akademischen Auslandsämter die Aufgaben von IAESTE wahr.

Aufgaben von IAESTE

Die Lokalkomitees (LC) nehmen zum einen die Bewerbungen für Auslandspraktika entgegen. Die Vermittlung dieser Praktika, die in der Regel zwischen 8 und 12 Wochen lang sind, erfolgt selbstverständlich unentgeltlich. Zum anderen betreuen die LC's auch die ausländischen Studenten vor Ort. Dies schließt z.B. Zimmersuche, Behördengänge sowie Freizeitprogramm ein.

Ziel von IAESTE

IAESTE Praktika sollen Studierenden der Ingenieur- und Naturwissenschaften, der Land- und Forstwirtschaften einen besseren Praxisbezug vermitteln und einen Einblick in das Leben, die Kultur und die Denkweise anderer Kulturen und Menschen gewähren.