6.jpg

Diese Seiten enthalten wichtige Informationen für ausländische Studenten, die sich für ein IAESTE-Praktikum in Göttingen beworben haben.

Bei IAESTE ist es leider nicht möglich, sich direkt bei einem Lokalkomitee auf ein Praktikum zu bewerben. Deshalb werden wir keine Bewerbungen aus dem In- und Ausland für Praktika in Deutschland bearbeiten. Wer sich für ein Praktikum in Deutschland interessiert, wendet sich bitte an das IAESTE-Nationalkomitee im Heimatland.

Informationen für IAESTE-Praktikanten in Göttingen

Lieber Bewerber!

Wir freuen uns, dass du dich für ein Praktikum in Göttingen beworben hast. Sobald der Arbeitgeber deine Bewerbung akzeptiert hat, steht deinem Praktikum nichts mehr im Wege! Wir sind eine Gruppe von etwa 10 Studenten in Göttingen und bilden das IAESTE Lokalkomitee Göttingen. Wir arbeiten ehrenamtlich für IAESTE, weil wir sehr interessiert daran sind, Leute aus aller Welt kennenzulernen und auf diesem Wege mehr über andere Kulturen und Sprachen zu erfahren – genau wie du! Aus diesem Grunde geben wir alles, um deinen Aufenthalt in Göttingen so angenehm und spaßig wie möglich zu gestalten. Im Rahmen unserer Sommerbetreuung veranstalten wir z.B. verschiedene Ausflüge und Events für unsere Praktikanten. Während deines Praktikums hast du die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen für dein Studienfach zu sammeln und neue Dinge zu lernen. Gleichzeitig möchten wir dir während deiner Zeit in Deutschland aber auch die deutsche Gesellschaft und Kultur näherbringen. Zusammen mit uns und etwa 10 Praktikanten wirst du daher sicherlich eine unvergessliche Zeit in Göttingen verbringen!

Auf diesen Seiten findest du einige wichtige Informationen für deinen Aufenthalt in Göttingen. Solltest du weitere Fragen haben, kannst du uns jederzeit kontaktieren.

Erste Schritte nach der Akzeptierung

Sobald die Akzeptierungspapiere des Arbeitgebers vorliegen, werden sie dir durch das zuständige IAESTE-Nationalkomitee zugeschickt. Wenn diese Papiere bei dir ankommen, wird es Zeit, ein paar Dinge zu regeln:

  • Innerhalb von 2 Wochen das Formular N5/b ausfüllen und an das IAESTE-Nationalkomitee im Heimatland zurückschicken (manchmal müssen weitere Formulare ausgefüllt und eingereicht werden). Sobald wir das Formular N5/b erhalten haben, können wir mit der Suche nach einer Unterkunft für dich beginnen. Es ist also sehr wichtig, das N5/b so schnell wie möglich zurückzuschicken.
  • Wenn du kein EU-Bürger bist, benötigst du zur Einreise nach Deutschland ein Visum. Dieses solltest du so schnell wie möglich bei der nächsten deutschen Botschaft beantragen, da die Bearbeitung oft einige Wochen dauert. Für den Visumantrag benötigst du das Formular N5/a. Bitte erkundige dich bei der deutschen Botschaft nach einem „Schengen-Visum“, wenn du dir die Möglichkeit offen halten möchtest, auch in andere Staaten des europäischen Schengen-Raums zu reisen.
  • Stelle sicher, dass dein Pass während des Praktikums gültig ist
  • Besorge dir den Internationalen Studentenausweis (ISIC)
  • Buche einen Flug nach Deutschland. Weitere Informationen zur Anreise gibt es hier. Benachrichtige uns bitte, wann du in Deutschland ankommen wirst.